aus der Krankenstube

Freitag, 10. Februar 2006

Unser aller Befinden

Die Kids sind wieder fitt und munter, nur mein Mann und ich haben anscheinend zu schnell zuviel von uns erwartet, bei uns grummelts noch heftig, Bauchweh, Sodbrennen,... man sollte ebn doch nicht gleich mit Würstchen und dergleichen loslegen, sondern immer fein einen Schritt nach dem nächsten tun...

Dienstag, 7. Februar 2006

Wir haben beschlossen

Familiensolidarität zu beweisen, indem wir alle mit einem Magen-Darm-Virus darnieder liegen...
Die Männer haben Durchfall und die Frauen lassen sich das Essen nochmal durch den Kopf gehen... jaja Männer waren schon immer anders... Frauen auch...
Ich werd mal jetzt noch eine Wäsche anstellen und dann duschen und mich zu einem guten Buch ins Bettchen verziehen...
Geht heut schon wieder ETWAS besser als gestern.
Nachdem ich die Nacht von Sonntag auf Montag bei meiner tochter Nachtwache gehalten habe, erwischte es mich in den frühen Morgenstunden dann auch und gestern war ich komplett außer Gefecht. Da mein mann die Nacht ein wenig mehr geschlafen hatte, konnte er gestern mehr schlecht als Recht Stellung halten, aber es ging immerhin...
heute krebsen wir uns beide so durch die Gegend, erledigen den liegengebliebenen Abwasch, stellen die Wäsche von Sonntag Nacht an, können schon wieder wenigstens leichtes essen...
es geht aufwärts...

Sonntag, 22. Januar 2006

Entschlüsse

Ja liebe Mirka, ich glaube, Du hast Recht und mein Körper schreit nach "Ruhe" ... ich werde versuchen, ihm diese auch zu gönnen.
Ich habe meinen Kalender mal angeschaut und es ist mehr wie bezeichnend, dass Anfang diesen Monats kaum Kopfschmerzen o.ä. zu verzeichnen sind und die letzte Woche, die so stressig war (Kindergeburtstag, Moira krank dann mein Mann...) habe ich fast jeden Tag Kopfschmerzen verzeichnet und die letzten drei Tage sogar Magen-Darm Probs... wobei ich gestern wohl selbst Schuld war... der Teig ist einfach SOOOOOO lecker gewesen *g*
Ich habe nun einmal beschlossen, die nächsten zwei Monate komplett ohne Schmerzmittel (außer im Migräne Notfall Maxalt) durchzustehen, des Weiteren lasse ich den Kaffee komplett weg und steige auf Tee um und bei der Ernährung werde ich auch wieder konsequenter auf Bio umsteigen.
Ich werde nächste Woche eh zu meiner Hausärztin gehen, erstens weil ich Rückenprobleme mal wieder habe und bevor die wieder ins Bein runterstrahlen, lass ich mir lieber Massage und Krankengymnastik verschreiben und zweitens weil ich die Hormonspirale wieder loswerden will... sie war ne zeitlang gut, aber auf Dauer ist sie mir einfach zu unnatürlich ... wer hat schon gern Plastik in seinem Körper (hehe Kondome eingeschlossen *ggg*) ... außerdem werde ich das Gefühl nicht los, dass meine Kopfschmerzen UNTER ANDEREM auch etwas mit Hormonen zu tun haben ...
naja, wir werden sehen...

Samstag, 21. Januar 2006

Heute gehts mir mal

wieder ziemlich bescheiden,
aber immerhin hab ich noch die Geburtstagsüberraschung für meinen Mann fertig bekommen ... dafür bin ich jetzt echt fertig und werd mich mal wieder ins Bettchen verziehen, in der Hoffnung, morgen fitt zu sein...

Freitag, 20. Januar 2006

Meine werte Familie

hat heute beschlossen, hier ein Lazarett aufzumachen.
Im Zuge dessen habe wiederum ICH beschlossen ab jetzt mal hartnäckiger daran zu arbeiten, morgends TEE anstelle von Kaffee zu trinken und überhaupt ein wenig mehr auf Magen/Darm freundlicheres Essen zu achten...

Meinem Mann ist Übel, meine Tochter hat einen unschönen Peakflow-Wert, der sie vorhin hat inhalieren lassen müssen... aber immerhin noch nicht im wirklich Besorgniserregendem Bereich und ich bin ja Optimist und denke mal, die Tage ihrer Krankenhausaufenthalte wegen des Asthmas und diverser Lungenentzündungen sind gezählt...
Ich bin noch etwas angeschlagen von den mal wieder Bauchkrämpfen letzte Nacht, aber es geht schon wieder und mein sohn wollte natürlich auch nicht in den kindergarten, wenn wir schon alle hier sind...

Also nichts wirklich weltbewegendes, wenn auch nichts wirklich schönes...

Und doch muss ich gleich noch nach Biberach zum einkaufen, werd ich wohl meinen Kleinen mitnehmen, dann hat jeder ein Kind und es ist fair...

aber vorher schau ich noch über meine "Sorgenkinder" im Netz

Freitag, 6. Januar 2006

Trotz zunehmender Migräne

und übelster Übelkeit habe ich soeben Küche frei geräumt, gestaubsaugt und gewischt... Wenn ich mich ins Bett verziehe (was ich nichts desto trotz gleich wahrscheinlich machen werde - NACHDEM ich noch die Betten bezogen habe *g*) wird die Migräne ja auch nicht besser - auch nicht schlechter .. also ists doch eigentlich gleich, was ich tue, oder?

Trotzdem fühl ich mich echt unterste Schublade und mir ist so schlecht, dass ich kotzen könnte (und dabei hab ich echt hunger *grrrr*), mein Kopf fühlt sich an als würde er gleich zerplatzen (was er aber erfahrungsgemäß nicht tun wird) und ich warte auf das klitzekleine Quentchen, dass mir sagt dass es reicht und nun eine Maxalt notwendig ist, oder auf das klitzekleine Quentchen, dass mir sagt dass die zwei Voltaren ODER die zwei Dolormin, die ich mittlerweile gegessen (eingenommen kann man bei mir ja nicht mehr sagen, bei dem Konsum *grml*) habe, helfen und es erträglicher wird...
und ich zwinge mich in meinen Kalender "Migräne" einzutragen um eine Übersicht zu bekommen, die genausowenig bringen wird, wie es ein Allheilmittel gibt oder es helfen wird, mich ins Bett zu legen ...

Warum sind eigentlich die netten wirkungsvollen Maxalt so teuer, dass man bei jedem Migräneanfall ein schlechtes Gewissen haben muss, sich damit Erleichterung zu verschaffen?! *hmpf*

...

Samstag, 31. Dezember 2005

Nachdem ich

die halbe Nacht mal wieder mit Durchfall auf der Toilette verbracht habe, brauche ich wohl heute nachmittag etwas Schlaf *gähn*

Heute Morgen war ich nach Immodium akut ((Danke der pharmazeutischen industrie für dieses wirkungsvolle Mittel!)) Einnahme dann einkaufen udn Schneeschippen. Gestern Nacht hat ein nicht schlechter Schneesturm den bereits geschippten Schnee fein brav meterweise auf die bereits frei gemachten Flächen verteilt und da heute Tauwetter ist funktioniert das Schneeschieben nicht so recht, der Schnee ist zu schwer dafür ... also mußte ich mich größtenteils aufs SchneeSCHIPPEN verlegen *seufz*

nun gönne ich mir eine kleine Pause und möchte gerne noch vor heute Abend die Küche ordentlich hinkriegen udn das Wohnzimmer halbwegs ... und ausruhen möchte ich mich auch noch.
Ich WEISS, ich werde den Raclette Genuß vermutlich heute Nacht, spätestens aber morgen bereuen, dennoch: Es ist SYLVESTER und keine Magen- und Darmgrippe der Welt wird mich daran hindern das gebührend zu feiern *trotzigschau*!!!

...

Dienstag, 20. Dezember 2005

röntgen

lassen soll ich morgen denn mein Füßchen.
Leider hatten die beim Chirurgen erst nachmittags einen Termin, so dass ich dann wohl die Kids mitschleppen muss - bin ich ja gar nicht begeistert von, aber naja *Schulterzuck*
kann man nix machen. Nehmen wir einfach mal Karten mit - erfahrungsgemäß dauerts in Krankenhäusern ja immer etwas länger *seufz*
Und gegen meinen Hexenschuss hat sie Voltaren Tabletten aufgeschrieben - mal sehn, momentan halte ich das auch so aus, da es nur bei bestimmten Bewegungen weh tut. Ich bin der Meinung, ich esse so schon genug Schmerztabletten, da sollte ich alles vermeiden, was dem noch was hinzufügt.

Immerhin hält die Erkältung sich in Grenzen, sie ist zwar da und lästig, aber sie behindert mich nicht großartig an was - so lob ich mir Erkältungen :-))
Die Zeit wird zeigen, ob das eventuell am Echinazin liegt.

SO und nun kommen gleich meine Mäuse schon heim und dann werden die letzten zwei Weihnachtskarten fertig gestellt und gebügelt, abgewaschen und dann ists auch schon wieder zeit zum Abendsessen machen...

ooooch könnte es nicht noch ein bisschen oder noch besser noch ein ganz klein bisschen GANZ VIEL schneien?! ich schippe SOOOOO gerne Schnee!!!!

In diesem Sinne

einen angenehmen Tag Euch da draußen

*winks*

Freitag, 16. Dezember 2005

Die halbe Nacht

hab ich auf dem Klo verbracht *hmpf*
Flitzkacke.
Mein bauch grummelt noch immer und ich ernähre mich von Salzstangen und Cola - dabei hab ich die SOOOOO über - aber momentan geht einfach nichts anderes. Vielleicht versuch ich heute Abend mal einen Apfel oder so. Wenigstens rennen muss ich nicht mehr, aber ich will meinen Bauch auch nicht provozieren.
Magen Darm? Leber Qui Stagnation, wie neulich jemand feststellte? Reizdarm? Ich weiß es nicht.
Vermutlich tatsächich diese Leber-Qui-Stagnation, das würde passen, ich war in letzter Zeit schon ziemlich gestreßt von den Kids, die momentan wirklich nichts besseres zu tun haben, als miese Laune zu haben, an allem etwas auszusetzen und ständig alles wollen und sich gegenseitig auch noch nur ankeifen udn streiten.... und ich schlucke und schlucke und werd sauer, mag es an ihnen aber nicht auslassen und mein Fuß läßt keine größeren Wanderungen zu :-((

Donnerstag, 15. Dezember 2005

Schlapp

fühl ich mich und das obwohl ich genug Schlaf bekommen habe heute Nacht - aber ich freue mich, dass ich immerhin trotz Erkältung auf den Beinen bin (wenn ich auch nicht weiß, wie lange noch, aber immerhin hab ich für heute Abend ein Essen geplant, welches mein mann notfalls auch übernehmen kann - mit Weißwürstchen kennt der sich nämlich viel besser aus)
Einzig was mich nervt, dass ich nichts zu lesen mehr habe :-(

Den Termin heute morgen bei meiner ärztin hab ich verlegt auf Dienstag, erstens tut der Fuß dann vermutlich auch noch weh und zweitens war es so gerammelt voll, dass ich das einkaufen nicht mehr geschafft hätte - nun muß ich dafür morgen nicht einkaufen, das hat auch was :-))

müde bin ich... soooo müde und erschlagen ...

LaLoba

- Wolfmonds Leben und Lieben -

Wolfsmond

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Ich hoffe es geht dir...
Ich hoffe es geht dir gut... <<< Noch einen...
Aurisa - 30. Aug, 13:14
ich auch,
bitte Anmeldeformular schicken, kurzgehalten,grins!
herbstfrau - 22. Sep, 11:41
alles Gute
wünscht ein weiterer "Bastelmuffel". Ich war ja...
herbstfrau - 22. Sep, 11:40
Da tret ich dann auch...
Da tret ich dann auch bei ;-)
Xchen - 2. Nov, 16:25
noch einmal ...
das Wort "katholisch" oder "Pfarramt" und ich schreie... ich...
Wolfsmond - 2. Nov, 16:21

Archiv

Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

RSS Box

Bilder einfügen
Test Thüringen- hintere Ölsnitzmühle dort...
herbstfrau - 12. Feb, 23:12
Ist mir doch egal---
Wo las ich vorhin bloß die Geschichte. Ich fragte...
herbstfrau - 9. Feb, 19:42
Ein neuer Schüler Teil 2
herbstfrau - Mi, 1. Feb, 22:36.. hatte das bei Kommentare...
herbstfrau - 2. Feb, 22:51
Ein neuer Schüler
Ich bin freie Mitarbeiterin bei abacus.lernhilfe und...
herbstfrau - 23. Jan, 22:35
Könnt ihr mal eben
Naja, ich habe da eine etwas ungewöhnliche Bitte....
herbstfrau - 19. Jan, 10:30
Schreck in der Morgenstunde
Hilfe, mein Blog ist weg... Fehlermeldung! Habe...
herbstfrau - 17. Jan, 11:14
Detektivarbeit
Schöner Anfang. Zwei haben mich bzw. ich habe...
herbstfrau - 15. Jan, 21:39
Yippy jaa-Nomadin ist wieder da
Hurra hurra, endlich bin ich wieder drin- in meinem...
herbstfrau - 14. Jan, 22:01

Zugriffsstatistik

Suche

 

Status

Online seit 4395 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Mai, 02:02

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


aergerliches
alltaegliches
aus der Krankenstube
bitte um Hilfe
Dankeschön
Eindruecke aus Allerwelt
Erinnerungen an die Kinderzeit
Flachpfeiffen...
Fragen ueber Fragen
Gedanken
geheimnissvolles
getraeumtes
humoristisches Allerlei
nachdenkliches
raetselhaftes
Suche ... best off
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren